Das Abendmahl ist ein Bekenntnis unseres Glaubens.
An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat findet das Abendmahl statt. Das Abendmahl ist für uns eine Erinnerung an die Vergebung unserer Sünden durch Jesus Christus.
Ein weiterer Aspekt dieser Feier ist unsere Verkündigung, dass Jesus einmal wiederkommen wird.

Jeder gläubige Gottesdienstteilnehmer lädt den Anderen zum Abendmahl ein. Im Anschluss wird in kleinen Gruppen für einander gebetet und Gutes zugesprochen.